Copyright © 2009-2014 Willi Migas Thermografie | Webdesign by Die Loftagentur

Hier besteht die Möglichkeit, unzureichende Dämmung sowie Wärmebrücken und Wärmelecks festzustellen. Die Zustände von Fenster und Fensterrahmen lassen sich ebenfalls erfassen und beurteilen. Jedoch ist es oftmals sinnvoll, die durchgeführte Außenthermografie durch eine umfangreiche Innenthermografie zu ergänzen. Die Innenthermografie zeigt die Auswirkungen mangelhafter Wärmedämmung und bestehender Wärmebrücken.


Vorteile der Gebäudethermografie

- schnelle Überprüfung von Dämmung

- einfache Darstellung von Wärmebrücken

- Zustandskontrolle

- Energieverluste visualisieren

Anwendungsbereiche

- Nachweis von Isolationsfehlern

- Feststellen von Feuchtigkeitsschäden

- Auffinden von Schwachstellen

- Leckortung bei Wasserverlusten

- Lokalisierung von Heizungsrohren

- Inspektion von Fußbodenheizungen

  1. -Nachweis von verborgenen,

  2. historischen Baugewerken (Fachwerk)

Fachwerkhaus mit

Einfachverglasung

Wohnhaus mit Heizungsnischen

im Obergeschoss